Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche
Fashion
15.06.2018

Kazu Huggler am Seidensymposium im Kunsthaus Zürich

Am kommenden Sonntag stellt Modedesignerin Kazu Huggler im Rahmen des Symposiums «Silk, the ancient material of the future», organisiert von den Festspielen Zürich und dem Kunsthaus Zürich, ihre textilen Entwürfe aus Seide vor. In einer Live-Präsentation wird Kazu Huggler von der Idee bis zur Fertigung ihre neusten Couture-Kreationen erzählen. Befragt zu Ihrem Beitrag, sagt Huggler: «Ich hatte zwei spannende Ausgangspunkte – zum einen die Seide als Material, aus dem meine Kollektionen gefertigt werden. Zum anderen die Ausstellung «Fashion Drive» im Kunsthaus, in der die Vernetzung der Kunst-, Mode- und Sozialgeschichte über mehrere Jahrhunderte erlebbar wird. Mein Beitrag liegt darin, diese Verbindungen nachzuvollziehen und daraus etwas ganz Eigenes zu schöpfen. Es ist das Ideal meiner Arbeit als Modedesignerin, eine ästhetische Harmonie in spannungsvollen Gegenüberstellungen zu erschaffen.» Nebst ihrer Präsentation erhält das Publikum einen Einblick in die Geschichte der Zürcher Seidenindustrie, und erfährt vom Wissenschaftler Fiorenzo Omenotto wie man Seide in der Zukunft verwenden wird.

Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier: festspiele-zuerich.ch

Leila Alder