Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche
Messen
29.11.2018

Berlin im Januar ohne Bright

Die Berliner Messelandschaft kommt nicht zur Ruhe. Nach der Ankündigung und kurz darauf folgenden Absage vom ehemaligen Bread&Butter-Mann Karl-Heinz Müller und seiner neuen Messe L.O.C.K. (textilrevue berichtete), dem Verkauf der Selvedge Run an die Panorama, der Neuausrichtung der beiden grossen Zugpferde Premium und Panorama, vermeldet nun die kleine feine Skater-Messe Bright, dass es im Januar keine Ausgabe geben wird. Weshalb ist nicht klar, auf der Website heisst es nur, dass die Macher nach einer erfolgreichen Messe letzten Sommer erst mal Kraft tanken und neue Konzepte erarbeiten müssten. Die Bright fand jeweils im Fahrtwasser der Urban Trade Show Seek statt und gehört seit 2015 zur Premium Group. Die beiden ursprünglichen Bright-Gründer sind bereits im Februar 2017 ausgestiegen. Die Messe gilt seit ihrer Gründung 2015 als Branchentreffpunkt.

brighttradeshow.com

Christina Noli