Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche

Modelexikon

Amerikanische Schulter/ Amerikanischer Armausschnitt

Wird auch Minus-Schulter genannt, da der zum Hals hin verlaufende Armausschnitt bei Oberteilen mit dieser Schulterform, nicht nur die Armkugel sondern auch einen Teil der Schulter freigibt. Der Halsausschnitt ist zudem höher als beispielsweise ein U-Aussch ... Weiter

Authentic-Look

Ein Finishing-Verfahren, bei dem der Abnutzungseffekt durch Stone- oder Enzyme-Waschungen entsteht. Vom Authentic-Look spricht man in der Mode, wenn entweder die Beibehaltung der Original-Formen eines Bekleidungsstücks oder die Nachahmung einer Optik, die ... Weiter

Ausrüstungseffekte

Alle Behandlungsmöglichkeiten, die einem Material bestimmte Eigenschaften wie beispielsweise Weichheit, aber auch eine neue Optik oder Funktion verleihen. Anstelle von ausrüsten ist auch der Begriff veredeln gebräuchlich. Die Stoffe können wie folgt behand ... Weiter

Ausbrenner

Gewebe mit durchscheinender, spitzen-, animalprint- oder batikartiger Musterung. Ausbrenner ist eine Sammelbezeichnung für Gewebe aus unterschiedlichen, chemisch von einander abweichenden Faserstoffen. Die Stoffe mit blickdichten und transparenten Musterf ... Weiter

Ätzdruck

Aufwendige und nur für hochwertige Erzeugnisse einsetzbare Drucktechnik, bei der das Muster durch Aufdrucken von Pasten entsteht, welche die Färbung der zuvor gefärbten Gewebe zerstört. Setzt man der Paste ätzbeständige Farbstoffe zu, erhält man Buntät Weiter

Aran-Muster

Plastische, einfarbige Strickmuster mit Zöpfen, Rauten, Rippen- und Zickzack-Mustern. Vorbilder sind die groben, handgestrickten Pullover, die von den Aran-Inseln kommen. Dort hat jede Fischerfamilie ihr eigenes Muster. So konnte man nach Bootunfällen verm ... Weiter

Animalprints

Animalprints findet man auf Shirts, Tops, Hosen, Jupes, in der Beachwear und auch bei Accessoires. Gemeint sind Drucke, die Tierfelle beziehungsweise Tierhäute imitieren oder von diesen inspiriert wurden. Gezeigt werden beispielsweise Tiger-, Leoparden-, G ... Weiter

Angora

Das Haar des in Europa und Ostasien heimischen Angora-Kaninchens ist besonders fein. Angora-Garne und -Gestricke sind äusserst leicht, voluminös und geben sehr warm. Angora wird für feine, leichte Strickteile, wärmende Underwear und auch für Bandagen zur L ... Weiter

Androgyn

In der Damenmode bezeichnet dies die Übernahme typisch männlicher Elemente, wie übergrosse Blazer, Hosen in Haka-Dessins oder Blusen in Hemden-Optik. Der androgyne Look entsteht dadurch, dass eine Frau Teile trägt, die von der Herren- mode inspiriert wu ... Weiter